Sonntag, 20. November 2016

Brownies - denn manchmal muss es einfach Schokolade sein

Ihr Lieben,

kennt ihr die Gilmore Girls? Mutter und Tochter aus dem kleinen Örtchen Stars Hollow, wo die Welt noch in Ordnung ist, solange der Kaffee nicht ausgeht?
Ich liebe diese Serie! Und jetzt ist sie endlich zurück! Und deswegen hat Rezeptebuch zum #gilmoregirlssynchronkochen aufgerufen. Na, und da muss ich natürlich dabei sein.
Mal überlegen... was mögen die Gilmores gerne... Klar, Kaffee. Aber wie man Kaffee kocht, wissen wir ja alle.
Was mögen sie noch... Eigentlich alles, was lecker und umgehend auf den Hüften ist.
Also habe ich heute Brownies gebacken - absolut schokoladig lecker!

Brownies

Für mein Rezept braucht ihr:
  • 50 g Cashewkerne
  • 50 g Walnusskerne
  • 120 g Butter
  • 30 g dunkle Schokolade (mindestens 70% Kakao-Anteil)
  • 30 g Kakao-Pulver
  • Das Mark einer Vanille-Schote
  • 1 TL Zimt
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Mehl
  • 1 Prise Salz
Brownies

Hackt zunächst die Kerne grob. Schmelzt dann die Butter unter Rühren zusammen mit der Schokolade und dem Kakao über dem Wasserbad. Lasst die Schokomischung dann etwas abkühlen und gebt sie dann in eine Schüssel. Gebt die Eier dazu und schlagt sie kräftig unter. Gebt dann die anderen Zutaten, zuletzt die Nusskerne, hinzu und vermengt alles gut.
Legt eine Auflaufform mit Backpapier aus und füllt den Teig hinein.
Dann kommt die Form in den auf 170 °C vorgeheizten Backofen. Je nach Form brauchen die Brownies etwa 20 bis 30 Minuten. Wichtig ist, dass sie innen weich bleiben und außen dabei nicht zu dunkel werden.
Lasst den Browniekuchen dann gut auskühlen, bevor ihr ihn in Stücke schneidet.

Brownies

Jetzt noch nen leckeren Kaffee kochen, ein riesiges Stück Brownie essen und dabei noch mal die alten Gilmore Girls Folgen ansehen - das perfekte #sonntagsglück!

Genießt es!

Und schaut auch mal bei den anderen Blogs vorbei - da sind tolle Sachen dabei!
Pfefferbeeren – Asiapfanne
Kleiner Kuriositätenladen – Hähnchen süß-sauer
Cuisine Violette – Triple Chocolate Brownie
Cooking Worldtour – Pop Tarts
Chiliblüten – Tortillatorte
Jankes*Soulfood – Herzhafte Pop Tartes
Marlene’s sweet things – Vanille Donuts
lecker macht laune – Zweierlei Pizza à la Gilmore – Meatball und Salami Pizza
Kochblog Action – Pop Tartes mit Nutella und Apfelmarmelade
nur mal kosten – Gebratene Asia Nudeln
Die Sonntagsköchin Pop Tarts mit Erdnussbutter Karamell Creme
nikes herz tanzt – donuts und heiße Schokolade
The Culinary Trial – Cherry Danish, Veggie Tacos, Sweet Potatoe Fries und Miss Patty’s Punch
Delicious Stories – Birnen-Speck-Pizza
Uhiesig – Kassler Wraps & Apple-Crumble
Kleines Kulinarium -Mac & Cheese
Dynamite Cakes – Monkey Bread mit Zimtbutter
Ein Häppchen Liebe – Kürbispancakes mit Zimtbutter
Naschen mit der Erdbeerqueen - Schokoladige Erdnuss-Karamell-Torte

Liebste Grüße von Martina
MerkenMerken

Kommentare:

  1. Ach die sehen himmlisch aus! Ich muss zugeben ich habe mich früher immer gefragt wieso die zwei bei dem ganzen Essen nicht zunehmen :D Die Kaffeesucht habe ich allerdings schon immer verstanden :D
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      sind auch wirklich super lecker. Ja, beneidenswert, wie viel die zwei futtern können ;-)
      Liebste Grüße von Martina

      Löschen