Samstag, 10. Februar 2018

Gerolltes Fingerfood - Leckere Pizza-Schnecken

Ihr Lieben,

wenn man mit einem Essen nie etwas falsch machen kann, dann ist es wohl Pizza. Ich kenne tatsächlich niemanden, dem Pizza nicht schmeckt. Natürlich mag nicht jeder den gleichen Belag. Aber Pizza an sich mag doch wirklich jeder. Also wäre Pizza eigentlich auch das perfekte Party-Essen. Eigentlich. Denn kaum einer von uns hat wohl einen riesigen Holzofen zu Hause. Und so muss man in Etappen essen, wenn man Pizza zur Party backt. Und zu einer Feier mitbringen lässt sich Pizza auch so schlecht. Was sich aber super mitbringen lässt, sind Pizzaschnecken. Die sehen gut aus, lassen sich nach Belieben belegen und schmecken warm und kalt lecker.
Wenn es besonders schnell gehen muss, dann mache ich meine Pizzaschnecken mit Blätterteig. Aber wenn ich Zeit habe, mache ich sie gerne mit Hefeteig. Und das Rezept zeige ich euch heute.

Rezept für Pizza-Schnecken


Pizza-Schnecken

Zutaten für 12 Schnecken


  • 350 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 80 ml Sahne
  • 20 ml Milch
  • 1 Ei


Bei der Füllung sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich entschieden für:

  • 100 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • Entsteinte, schwarze Oliven
  • 100 g gekochten Schinken
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 8 Scheiben Käse - ich habe Gauda genommen
  • 50 g Parmesan
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Pizza-Gewürzmischung - ihr könnt aber auch frische Kräuter nehmen: Thymian, Rosmarin, Majoran - was euch gut schmeckt.


Pizza-Schnecken


Und so geht's:

Vermischt das Mehl, das Salz, den Zucker und die Trockenhefe in einer Schüssel. Verquirlt 150 ml lauwarmes Wasser mit Sahne, Milch und Ei. Gebt die Mischung zur Mehlmischung und verknetet alles zu einem glatten Teig. Wie immer gilt: Hefeteig mag es, kräftig geknetet zu werden.
Gebt dann etwas Olivenöl in die Schüssel und lasst den Teig 1 bis 2 Stunden an einem warmen Ort gehen.
Gebt dann etwas Öl der getrockneten Tomaten in ein Schälchen und vermischt das Öl mit dem Tomatenmark und dem Pizzagewürz.
Knetet den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal gut durch und rollt ihn dann zu einem Rechteck aus (ca. 40 x 30 cm).
Bestreicht den Teig mit der Ölmischung und verteilt die anderen Zutaten gleichmäßig darauf. Lasst dabei etwa 1/4 des Teiges frei, dann rollt es sich leichter.
Rollt den Teig dann von der Längsseite her fest auf. Dann schneidet ihr die Rolle in 12 Teile. Die Schnecken legt ihr auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und bestreicht sie mit etwas Öl. Dann kommen sie in den auf 180°C vorgeheizten Backofen, für etwa 30 Minuten.
Die Schnecken kommen sicher auf jeder Party gut an! Wenn ihr sie am Vortag zubereitet, dann backt sie einfach am Tag der Feier nochmal kurz im Ofen auf.

Pizza-Schnecken


Viel Spaß beim Rollen und lasst es euch schmecken!
Liebste Grüße von Martina

verlinkt mit Samstagsplausch und #sonntagsglück

Kommentare:

  1. Mmmh, die sehen sehr lecker aus. Danke für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, liebe Gabi!
      Liebste Grüße von Martina

      Löschen